Prothesenklau

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Prothesenklau - Zahnlos nach Streit mit der Ex

Ein Braunschweiger hat bei einem Streit mit seiner früheren Partnerin seine dritten Zähne eingebüßt. Im Verlauf der heftigen Auseinandersetzung in der Nacht zu Samstag nahm die 41-Jährige die abgelegten Ober- und Unterkieferprothesen des zwei Jahre älteren Mannes einfach an sich und verließ die Wohnung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Es habe sich dabei "wohl um einen Racheakt gehandelt", da sich eine "Zueignungsabsicht" eher nicht unterstellen lasse, sagte ein Polizeisprecher.

Die Tat sei dadurch begünstigt worden, dass der Mann die Dritten zur Nachtruhe bereits aus dem Mund genommen hatte, als es in seiner Wohnung zu der Aussprache mit der Frau kam. Die von dem Mann herbeigerufene Polizei konnte zwar die Frau ausfindig machen, nicht aber die Zähne. Die seien vermutlich entsorgt worden, sagte der Polizeisprecher.
Die Frau habe zwar zugegeben, die Zähne an sich genommen zu haben. Sie habe sich aber angeblich nicht mehr daran erinnern können, wo sie geblieben seien. Der Schaden wurde mit etwa 2.000 Euro beziffert.

Quelle: (dapd), www.fvdz.de)